Meine Woche in mallorca

Eine Woche voller wunderschöner Erlebnisse, wunderschöner Plätze und viel Spaß mit der Familie ist vorbei. Ich war gemeinsam mit meinen Eltern und meiner Schwester das letzte Mal (zumindest wahrscheinlich für längere Zeit) gemeinsam auf Urlaub. Wir hatte nicht wirklich etwas geplant, die gemeinsame Zeit stand im Vordergrund. Unser Hotel war in Playa de Muro, einem kleinen,  recht unspektakulärem Ort von Mallorca. Gott sei dank hatten wir uns bereits am Flughafen ein Leihauto besorgt und so konnten wir jeden Tag einen anderen Fleck besichtigen fahren.

Flug nach Mallorca

Am ersten Abend waren wir in Alcudia. Einen kleinen Dorf im Norden der Stadt.

Mallorca Alcudia

Alcudia Mallorca

Gasse in Alcudia

Paella Alcudia

Sonntags haben wir nichts gemacht, naja nichts stimmt auch nicht. Wir sind ja immerhin zwischen Meer und Pool hin und her gewandert.

Mallorca 2015

Mallorca 2015

Meer Erdbeeren Mallorca

Zum Abendessen sind wir nach Santa Margalida gefahren, am Strand entlang spaziert und haben dort den Sonnenuntergang genossen.

Santa Margalida Strand

Santa Margalida Sand

Am Montag ging es mit dem Auto in Richtung Osten, entlang endloser Straßen quer durch das Landesinnere. Unseren erstern richtigen Stop machten wir in Manacor, dort haben wir unser Auto in einer der Seitenstraßen abgestellt und sind in Richtung Meer aufgebrochen. Nach 20 Minuten quer durch Felsen und Bäume sind wir an einer Bucht angekommen, dort haben wir dann auch den Tag verbracht bis uns der Regen zurück Richtung Heimat begleitet hat.

Bucht im Osten von Mallorca

Buchten im Osten von Mallorca

Bucht im Osten von Mallorca

Buchten im Osten von Mallorca

Dienstags sind wir nach Santa Ponca ins Katzenberger- Kaffee gefahren. Dort angekommen hat uns eine der Kellnerinnen erklärt, dass das Lokal noch nicht lange an diesem Standort ist. ,,Frau Katzenberger habe ich noch nie gesehen!“, waren ihre Worte als wir fragten ob sie noch oft ins Kaffee kommt. Nach einem schnellen Guten-Morgen Capucciono und leider wieder Regen, sind wir weiter nach Palma gefahren. Nachdem wir uns aufgrund der bescheidenen Wetterlage einen Plan B überlegt hatten waren wir an diesem Tag noch im Aquarium bevor wir uns wieder auf den “Heimweg“ machten. Zum Abendessen sind wir an diesem Tag wieder nach Alcudia gefahren.

Aquarium in Palma

Abendessen in Alcudia

Abendessen in Alcudia

Mittwoch hatten wir wieder Sonne und beschlossen deshalb erneut an unserer Bräune zu arbeiten 🙂 .

Mallorca 2015

Mallorca Port d' Alcudia

Am Donnerstag sind wir am frühen Nachmittag nach Port d‘ Alcudia gefahren, sind am Hafen entlang spaziert, haben den lokalen Markt besucht und ein, zwei Kugeln Eis verspeist.

Mallorca Port d' Alcudia

Mallorca Port d' Alcudia

Mallorca Port d' Alcudia

Mallorca

Mallorca Port d' Alcudia

Mallorca Port d' Alcudia

Am Freitag sind wir zum Cap Formentor gefahren, für mich das absolute Highlight des Urlaubs.

Mallorca 2015

 

Wart ihr auch schon in Mallorca ? Also ich würde auf alle Fälle noch einmal hinfahren <3

 

2 Kommentare

  1. 01/10/2015 / 0:42

    Mallorca ist eins meiner Lieblingsziele. In jungen Jahren die typischen Hotel-und Ballermannaktionen, später dann das „andere“ Mallorca dadurch, dass meine Eltern ein paar Jahre auf der Insel gelebt haben. Mein schönster Urlaub war vor 3 Jahren dort. Ich wollte Weihnachten, Silvester und meinen runden Geburtstag einfach mal woanders verbringen.

    Ich suchte Mieter für mein Haus und für die Katerbetreuung und für mich eine WG in der Nähe von Palma und flog ganz allein hin. Mein Vermieter war super lieb und ich hatte mein eigenes Zimmer mit Bad und wir unternahmen viel zusammen. Kurz vor Silvester kam mein Freund und wir nahmen uns für die Zeit eine super tolle Ferienwohnung in St. Catalina, Altstadt von Palma mit Blick aufs Meer und eine Windmühle.

    Wir feierten Silvester und meinen Geburstag, waren am Strand und genossen die Sonne und waren glücklich wie nie. Nachdem mein Freund nach Hause flog, kamen mich noch meine Mädels besuchen und wir zogen alle wieder in die WG. Abends gingen wir tanzen. Es war einer der schönsten Urlaube, die ich je erlebt habe.

    Wobei es gar kein echter Urlaub sein sollte, weil ich einfach nur mal raus wollte aus Deutschland und auch von dort aus etwas gearbeitet habe. Ich kann Palma zum Jahreswechsel sehr empfehlen. Es ist dort eine ganz tolle Stimmung, nicht zu voll und doch genug Menschen. Aber kaum Touris. Und alles sehr preiswert. Mietwagen am Tag 4 Euro… Und mit etwas Glück erwischt man auch wundervolles Wetter!!

  2. 01/10/2015 / 15:58

    Ich war heuer das erste Mal dort, und ich bin unendlich begeistert von der Insel. Ich war dort mit meinen Eltern und wenn es geht möchte ich nächstes Jahr mit meinem Freund nochmal hinfliegen. Das klingt sehr schön, wie warm ist es um Weihnachten dort ? Ich möchte auch irgendwann Weihnachten und Silvester wo anders verbringen.
    Danke für den Tipp, ich freue mich schon auf die nächste Mallorca Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.