HAPPY PRE-BIRTHDAY

Wenn ich eines an meinen bisherigen Geburtstagen gelernt habe, dann das: ERWARTE NIE VON ANDEREN, DASS SIE DEINEN GEBURTSTAG PERFEKT MACHEN! Die Vorstellung meines perfekten Geburtstags schwirrt schon ewig in meinem Kopf herum, aber von anderen zu erwarten, dass sie wissen was ich mir wüsche kann nur schief gehen. Nicht nur einmal habe ich wegen solch dummen Gedanken auf meiner Party geheult. Gefeiert wurde dann eben nach dem Motto – It’s my party and I cry if I want to. Heuer soll das anderes werden, aus diesem Grund mache ich mir alles was ich haben möchte einfach selbst. Angefangen wird heute mit dem Kuchen.

WHYNOT TORTE

WAS IHR BRAUCHT:
8 Eiklar
200g Staubzucker
1 Packung Vanillezucker
60g Butter
100g Schokolade
100g Nüsse
100g Mehl

125ml Schlag
3 Eidotter
100g Schokolade
100g Zucker
20g Maizena
etwas weiche Butter
2 Blatt Gelatine
100g eingelegte, entkernte Kirschen
1 Becher Schlag

Das Eiklar zu festem Schnee schlagen danach Staubzucker und Vanillezucker einschlagen. Butter mit Schokolade erweichen, kurz abkühlen lassen und in die Masse einrühren. Zum Schluss Nüsse und Mehl einheben. Masse in eine Tortenform füllen und bei 190°C ca. 60 Minuten backen.

Für die Creme Schlag mit Dottern, Schokolade, Zucker und Maizena über einem Topf mit kochendem Wasser dickschlagen. Je nach Festigkeit der Creme noch eventuell etwas weiche Butter oder geschlagenen Schlag einrühren. Zum Schluss das in ein wenig Wasser gelöste Gelatine dazugeben und die Kirschen einmengen.

Den Tortenboden 2x durchschneiden und den untersten Boden mit Kirschwasser bestreichen. Darüber eine fingerdicke Schicht Creme auftragen.

Den 2. Boden wieder mit Kirschwasser bestreichen und dann den Schlag fingerdick darüberstreichen. Die WHYNOT TORTE mit geschlagenem Schlag und Schokoraspeln garnieren. Am Besten über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag genießen.

 Geburtstagstisch Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.