SNOW FOR TWO (THREE)

Donnerstagvormittag mit zwei unglaublich lieben Mädels verbringen, und dabei noch schöne Bilder machen – Jackpot würde ich sagen. Ich habe während der letzten Wochen sehr viel über meinen Blog, und wohin ich damit gehen möchte, nachgedacht. Ich möchte dieses Jahr gerne weg, von nullachtfünfzehn Blogbeiträgen, in denen es “nur“ um die Kleidung geht. Vielmehr würde ich gerne Produkte, mit Ausflügen oder echten Ereignissen verbinden.
Mein Ziel ist es, mit meinen Bildern, eine kleine Geschichte zu erzählen. Ich weiß nicht, ob für diesen Plan noch Platz ist, in der bereits sehr vollen Sozial Media Welt. Aber ich möchte es versuchen, denn genau so macht es mir am meisten Spaß. Ich möchte Erinnerungen sammeln und diese mit euch teilen. Jetzt aber zu diesem Beitrag.
Klarer Fall von Glück, dass eine meiner Freundinnen, eine unglaublich talentierte Fotografin ist. Eva fasziniert mich immer wieder aufs Neue und zwar nicht nur mit ihren Ideen. Eva war es auch, die die Bilder, der Hochzeit meiner Schwester gemacht hat. Auf der Hochzeit waren knapp 300 Menschen (ich kenne nicht mal 300 Menschen, haha) und Eva hatte uns alle im Griff. Jeder bekam sein Bild und Braut und Bräutigam sind vollkommen zufrieden mit ihren Erinnerungen. Solltet ihr jemals eine Fotografin brauchen, Eva ist ein ganz heißer Tipp. Jedenfalls kann ich euch heute, meine neuen Winterschuhe anhand schöner Bilder präsentieren (und neue Bilder von mir und meiner Freundin hab ich auch noch bekommen). Nach diesem kleinen Test-Shooting waren wir noch bei mir zu Hause zum “kaffetschln“, wie es der Österreicher nennen würde. Ein sehr schöner, Donnerstagvormittag also.  Vielen Dank für die schönen Bilder liebe Eva <3.

1 Kommentar

  1. Eva
    15/01/2017 / 12:10

    <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.