mountain flow – yoga auf 2.340 m

Yoga am Berg mit Panoramablick
Yoga am Berg mit Panoramablick
Yoga am Berg mit Panoramablick
Yoga am Berg mit Panoramablick
Yoga am Berg mit Panoramablick
Yoga am Berg mit Panoramablick

Ob ich vor meinem ersten Nachtdienst an einem offenen Workout teilnehmen möchte wurde ich am Mittwoch von einer lieben Freundin gefragt. Normalerweise würde ich da sofort nein sagen! Vor meinen Nächten bin ich nämlich für nichts zu gebrauchen. Als sie mir dann aber den Link zu der Veranstaltung gesendet hatte, hat sich meine Meinung ganz schnell geändert. Yoga, auf 2.340m, kann man schonmal machen, oder? Leider meinte es der Wettergott nur halb gut mit uns. Trotzdem wurde drinnen 90 Minuten intensiv Yoga gemacht. Die Glasscheiben der Bergstation lassen sich komplett öffnen und so, hat man einen perfekten Blick auf die umliegenden Berge. Die liebe Trainerin ist soooooo toll auf jede von uns 6 Frauen eingegangen. Nach knapp 70 Minuten (für mich echt anstrengenden) Übungen oder Figuren, ich garnicht wie man es nennt, wäre ich bei der Entspannungsübung danach fast eingeschlafen. hahahaha Mädels, wenn ihr in den nächsten Wochen mal, samstagsvormittags, knapp 3 Stunden Zeit habt, dann schnappt euch eure Yoga Matte und ab mit euch auf den Berg! Vielleicht können wir dann ja bald mal gemeinsam Yoga am Berg machen.

Vom 1.07. bis 2.09.2017 jeweils samstags und dienstags von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Treffpunkt ist am Hoadl-Haus
Kosten: 8 Euro pro Yoga-Einheit bzw. 16 Euro inklusive Bahnfahrt mit der Olympiabahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.