LAGO DI BRAIES

Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies
Lago di Braies

Hii. Erstmal sorry das der Beitrag erst heute kommt. Ich hatte gestern etwas länger Dienst und bin nicht mehr dazu gekommen. Meine liebe Freundin Sarah hat mich heute zum Glück daran erinnert. (<3) Also, am Sonntag war es endlich soweit. Wir sind an den Pragser Wildsee gefahren. Mit einer Fahrzeit von 1:50 ja beinahe ein Katzensprung von Innsbruck aus. Natürlich habe ich mich vorher darüber informiert wo wir dort am besten Parken können. Wenige hundert Meter von dem kostenpflichtigen Parkplatz entfernt gibt es eine kleine kostenlose Parkfläche. Da es am Sonntag sehr kalt (und nass) war haben wir uns für den Parkplatz direkt am See entschieden und dort dann für 1 Stunde knapp 6 Euro bezahlt! Ja genau, 6 Euro! hahaha. Wir sind um 13Uhr angekommen und waren sofort von vielen anderen Touristen umgeben. Überall wurde fotografiert und posiert. Herrlich! Eine Frau hat ihren Hund auf einem Tisch platziert um ihn vor der Kulisse abzulichten. Zwei Mädels standen (ohne Jacke, bei 2 Grad) am Wasser und haben gefühlte 100 Bilder gemacht. Der Name ”Lago di Instagram” ist dort also wirklich Programm. Leider haben wir die denkbar schlechteste Jahreszeit für unseren Besuch ausgewählt. Die Boote (wegen denen ich eigentlich dort hin wollte) waren schon weg. Das Häuschen am Wasser zugesperrt und außer auf den Bergspitzen gibt es dort noch keinen Schnee. Es war trotzdem schön, aber nicht so besonderes wie jeder tut. Ein Hintersee in Mittersill ist mindestens genau so schön wie der Lago di Braies in Südtirol. Ich werde es im Sommer nochmal versuchen und euch dann berichten wie es war. Habt’s fein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.